Verfasst von: Irmi | September 14, 2016

255 Umgang mit Geld

IMG_3304

Liebe Leserin – Lieber Leser

Auf Wunsch ist das heutige Thema Umgang mit Geld. Wenn du auch eine
Klopfanleitung zu einem bestimmten Thema möchtest, dann schreibe mir.

Herzliche Grüsse

Irmi

 

Seminare und Termine in nächster Zeit
Access Bars Seminar Termine

Meditationen
Transformations-Meditations Termine

Austausch-Abend Bars
beschenken und bekommen, Termine

Mantra Singen
Sing-Termine

Ferien – Reisen
Delphinschwimmen 8.-23. Oktober 2016
es hat noch 2 Plätze

_____________________________________________

 Vorbereitung:    Hook-ups
Thymusklopfen: Ich liebe, ich glaube, ich vertraue, bin mutig und dankbar.

Eine Anleitung wo die Klopfpunkte sind findest Du unter http://www.youtube.com/user/eftdelphin?feature=mhum#p/u/57/DDzjzxW27jo

 

Vorbereitungssätze
Heilenden Punkt auf der linken Seite reiben oder Handkante klopfen

Auch wenn ich nicht mit Geld umgehen kann und am Schluss des Monats zuwenig habe,
liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz.

Auch wenn ich Geld nicht behalten kann, es gleich wieder ausgebe und loslasse,
liebe und akzeptiere ich mich und meine Muster..

Auch wenn ich Mangel an Geld habe und ein Teil von mir das Gefühl hat, dass ich
es nicht verdiene Geld zu haben, liebe und akzeptiere ich mich und ich wähle
meine Muster zu transformieren und meine Beziehung zum Geld zu verändern.

 

Erst die Sätze mit dem Fokus auf dem Problem 

Augenbraue Ich kann mit dem Geld nicht umgehen
Seite des Auges Das Geld verrinnt mir in den Händen
Unter dem Auge Am Schluss des Monats habe ich zuwenig Geld
Unter der Nase Ich kann Geld nicht behalten – es muss gleich wieder raus
Unter dem Mund Ich habe einen Mangel an Geld
Schlüsselbein Ich (ein Teil von mir) hat das Gefühl, dass ich es nicht verdiene Geld zu haben
Unter Arm Ich kann Geld nicht halten
Unter Brust Ich verdiene es nicht (viel) Geld zu haben
Auf dem Kopf Ich kann die Fülle von Geld nicht aushalten

 

Verankern / Integrieren
Auf dem Handrücken klopfen
Augen unten rechts / Augen oben links / Augen unten links / Augen oben rechts
Kreisen rechts und links herum
Summen – zählen – summen

 

Nochmals die Sätze mit dem Fokus auf das Negative machen (siehe oben)

Sätze mit dem Fokus auf das Positive 

Augenbraue Was wäre, wenn ich meine Geldmuster verändern könnte?
Seite des Auges Ich wähle, meine Beziehung zum Geld zu verändern
Unter dem Auge Ich entscheide meine Muster zu erkennen und zu transformieren
Unter der Nase Was wäre, wenn ich es Wert bin, (viel) Geld zu haben
Unter dem Mund Ich wähle meine Mangel-Denkmuster und meine Mangel-Verhaltensmuster zu erkennen und zu transformieren
Schlüsselbein Ich wähle aufzumachen für (Geld) Fülle
Unter Arm Ich öffne mich für die Möglichkeit zu empfangen
Unter Brust Ich bin es wert (Geld) Fülle zu erleben und zu geniessen
Was bin ich bereit anzunehmen?
Auf dem Kopf Ich bin dankbar, für all das Geld das zu mir kommt. Wie kann es noch besser werden?

 

Tief atmen

Falls bei einem bestimmten Satz im Negativen oder Positiven eine „Ladung“ drauf hat, mach mit diesem Satz mehrere Runden. Inklusive Verankern (Augenrollen, summen etc)

 

Tipp – Humor – Inspiration

Geld – Indiskrete Frage? Kein Kommentar!

Es gibt immer Menschen, die ohne Scheu persönliche Fragen nach den Finanzen anderer stellen – gerade wenn die Bekanntschaft eher locker als intensiv ist. Lassen Sie eine solche Situation nicht mit einem „Das geht Sie gar nichts an“ eskalieren, sondern parieren Sie mit Humor. Auf die Frage nach Ihrem Gehalt wechseln Sie das Thema mit einem augenzwinkernden „Ach, es reicht für das Fahrrad/den Fernseher/das Geschirr, das ich mir letzte Woche gekauft habe.“ Den Preis Ihres Hauses verraten Sie „erst, wenn wir das alles abbezahlt haben“. Oder: „Das waren so 2 oder 3 Banküberfälle.“

Ratgeber Geld: Wenn Ihnen nicht nach Humor zumute ist, reagieren Sie direkt: „Darüber rede ich nicht gern.“ Erwähnen Sie, dass Sie solche Gespräche über Geld selbst mit näher stehenden Personen nicht führen („Das weiß noch nicht mal meine Schwester“). Oder stellen Sie – in freundlichem Ton – die Gegenfrage: „Warum möchten Sie das wissen?“ Möglicherweise erfahren Sie dann, dass Ihr Gegenüber nicht aus purer Neugier fragt, sondern sich gerade um eine ähnliche Position beworben hat.

 

Quelle : simplify your life

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: