Verfasst von: Irmi | Juli 21, 2012

Leichtigkeit und Lebensfreude 178: Es läuft nicht rund

Irmi von EFT Ost Schweiz

  Liebe Leserin – Lieber Leser

 Sommerzeit – Ferienzeit. Leider läuft auch in den schönsten Wochen des Jahres nicht alles so rund, wie wir es gerne hätten. So habe ich heute ein Klopfanleitung gemacht, für all jene, die im Stau stehen, der Zug Verspätung hat, oder es sonst nicht so läuft, wie man es sich erträumt hat.

Herzliche Grüsse und schöne Sommertage

Irmi

_________________________________________

Vorbereitung:    Hook-ups

Thymusklopfen: Ich liebe, ich glaube, ich vertraue, bin mutig und dankbar.

Eine Anleitung wo die Klopfpunkte sind findest Du unter http://www.youtube.com/user/eftdelphin?feature=mhum#p/u/57/DDzjzxW27jo

Vorbereitungssätze

 Heilenden Punkt auf der linken Seite reiben oder Handkante klopfen

Auch wenn nicht alles rund läuft und ich mich darüber ärgere, liebe und akzeptiere ich mich mit all meinen Gefühlen.

Auch wenn ich versuche Druck zu machen, wenn es nicht rund läuft, ich wähle mich die Ruhe zu bewahren.

Auch wenn meine Nerven (manchmal) blank sind und nicht alles nach Plan verläuft,

liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz und ich wähle gelassen und flexibel zu sein.

Erst die Sätze mit dem Fokus auf dem Problem

Augenbraue

Ich ärgere mich, dass nicht alles rund läuft

Seite des Auges

Meine Nerven liegen (manchmal) blank

Unter dem Auge

Ich nerve mich über alles

Unter der Nase

Ich versuche es mit Druck, wenn es nicht so läuft wie ich will

Unter dem Mund

Dieses Chaos nervt und ärgert mich

Schlüsselbein

Ich lasse mich entmutigen, wenn es nicht läuft

Unter Arm

Ich ärgere mich über Fehler und Unstimmigkeiten

Unter Brust

Ich nerve mich über Unstimmigkeiten

Auf dem Kopf

Ich bin blockiert und habe das Gefühl dass mir alle Steine in den Weg legen

 

 Verankern / Integrieren

Auf dem Handrücken klopfen

Augen unten rechts / Augen oben links / Augen unten links / Augen oben rechts

Kreisen rechts und links herum

Summen – zählen – summen

Nochmals die Sätze mit dem Fokus auf das Negative machen (siehe oben)

Sätze mit dem Fokus auf das Positive

Augenbraue

Ich wähle Ruhe zu bewahren

Seite des Auges

Ich wähle gelassen zu sein

Unter dem Auge

Ich wähle flexibel zu sein

Unter der Nase

Ich bin dankbar, dass ich mir selber (und anderen) mehr Zeit geben kann

Unter dem Mund

Vielleicht könne ich wirklich sein, was ich will

Schlüsselbein

Vielleicht könnte ich ruhig sein und den Überblick behalten

Unter Arm

Ich wähle geduldig zu sein ( so gut es geht)

Unter Brust

Ich wähle das positive in der Situation zu sehen

Auf dem Kopf

Ich dankbar, dass ich die Zeit gut nützen kann und innere Ruhe habe

Tief atmen

Falls bei einem bestimmten Satz im Negativen oder Positiven eine „Ladung“ drauf hat, mach mit diesem Satz mehrere Runden. Inklusive Verankern (Augenrollen, summen etc)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: